Tal Leder

0 KOMMENTARE
5 BEITRÄGE
Tal Leder, wurde 1973 als Sohn israelischer Eltern in Deutschland geboren wuchs hauptsächlich in Frankfurt am Main auf. Seit Ende 2006 lebt er als freier Autor in Tel Aviv und schreibt regelmässig für verschiedene Medien, unter anderem für "Audiatur-Online", die "Jüdische Allgemeine" und "Jungle World." Er ist Doktorand der Politischen Wissenschaften an der Humboldt Universität Berlin und beschäftigt sich in seiner Dissertation u. a. mit dem Syrischen Bürgerkrieg. Zudem ist er auch als Freiberuflicher Producer bei Dokumentarfilmen, sowie auch für israelische und deutsche TV- Sender tätig.

Neuste Beiträge

Gino Bartali und der Giro d’Italia in Israel

Der Giro d'Italia, welcher zu den drei berühmtesten Radrennen der Welt zählt, wird in diesem Jahr in Israel starten. Die Italien-Rundfahrt wird am 04. Mai...

Das Koolulam-Projekt – Poesie vereinigt die Massen

Im Februar nahmen über 3.000 Menschen aus unterschiedlichster Herkunft und aus verschiedenen sozialen Schichten am Musik-Projekt "Koolulam" teil, das diesmal in Haifa stattfand und das Lied...

Zum Holocaustgedenktag: Die Geschichte von Mule (Shmulik) Feingold

Als junger Mensch musste 'Mule' (Shmulik) Feingold mit ansehen, wie seine gesamte Familie ermordet wurde. Mit grossem Überlebenswillen und besessen von dem Gedanken sich an...

Sarah Aaronsohn – die unbekannte Nationalheldin Israels

Das Leben von Sarah Aaronsohn ist die Geschichte einer mutigen Frau, die für eine jüdische Nation und Heimstätte in Palästina kämpfte und 30 Jahre vor...

„Bist Du plötzlich fromm geworden?“ – Gespräche mit Juden in Tel Aviv

Tel Aviv-Jaffa ist für seine offene- und aufgeklärte Gesellschaft bekannt. Xenophobie- und Engstirnigkeit haben dort keinen Platz und Meinungs- und Pressefreiheit werden nirgendwo heftiger verteidigt....