Israels Präsident Herzog: «Ich denke an den 10-Jährigen der hoffnungsvoll das Foto von mir und Erdogan sieht»

0
Der israelische Präsident Isaac Herzog und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan am 9. März 2022 in der Türkei. Foto Haim Zach/GPO
Der israelische Präsident Isaac Herzog und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan am 9. März 2022 in der Türkei. Foto Haim Zach/GPO
Lesezeit: 3 Minuten

Vor seiner Rückkehr nach Israel zog Präsident Isaac Herzog eine Bilanz seines diplomatischen Besuchs in der Türkei auf Einladung von Präsident Recep Tayyip Erdogan.

„Mein Besuch in der Türkei auf Einladung von Präsident Erdogan war wichtig und von grosser symbolischer und emotionaler Bedeutung für die Geschichte der beiden Länder und Völker. Diese gemeinsame Geschichte kennt Höhen und Tiefen und hat in den letzten Jahren unter Herausforderungen und schwierigen Momenten gelitten“, erklärte Herzog zu Beginn.

Zu dem Treffen mit Erdogan sagte Herzog: „Der Gastgeber war offen für einen echten Dialog über viele und unterschiedliche Themen, und wir sind zu den Details von Themen gekommen, die für beide Seiten wichtig sind. Viele der Fragen, die von operativer Bedeutung sind, werden der israelischen Regierung zur weiteren Erörterung übergeben“.

Er fügte hinzu: „Wir haben auch über die Einrichtung eines Mechanismus zur Verhinderung von Krisen gesprochen, die auftreten könnten. Der gesamte Prozess ist frei von Illusionen, spiegelt aber unsere gemeinsamen Interessen wider“.

„Die Türkei wurde immer als wichtiges Land anerkannt, es ist das erste muslimische Land, das Israel anerkannte. Ich habe Erdogan erzählt, dass Ben-Gurion und Ben-Zvi in Istanbul studiert haben. Es gibt viele nicht-politische Themen in diesem Bereich wie Handel und andere Bereiche. „Ich hoffe, dass der Grundstein für die Entwicklung der Beziehungen zwischen Israel und der Türkei gelegt wurde“, so der israelische Präsident.

Er sprach über die Weltanschauung, die ihn im Zusammenhang mit den Türken leitet. „Ich denke an einen zehnjährigen Jungen, der auf einer Website ein Foto des israelischen Präsidenten mit einem muslimischen Führer oder einem Führer mit einer Keffiyeh sieht – und das sendet eine Botschaft der Hoffnung – und eine Alternative zu jedem, der glaubt, dass Konfrontation und Gewalt zu Ergebnissen führen werden. Ich hoffe, dass ich auf diese Weise einen Beitrag leisten kann. Natürlich vergessen wir die Vergangenheit nicht, aber wir denken an die Zukunft.“

Der Präsident wies auch darauf hin, dass sich Israel und die Türkei im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine in einer ähnlichen Situation befänden, da sie beide einen offenen Dialog mit der Ukraine und Russland führten und eine Vermittlerrolle einnähmen.

Erdogan empfing Herzog in Ankara auf höchster Ebene – eine Ehrengarde mit 21 Salutschüssen, ein Staatsdinner im Präsidentenpalast und mehr.

Laut einem Offiziellen aus dem Gefolge von Präsident Isaac Herzog in der Türkei ist das Gipfeltreffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan von grosser Bedeutung. Der Vertreter der Regierung sagte, dass der Erfolg des Gipfels „in Taten geprüft werden wird, und jetzt liegt es in der Hand der Regierung“.

Der Quelle zufolge wurde der gesamte Besuch von Premierminister Naftalli Bennett und Aussenminister Yair Lapid koordiniert. „Es gab viele Diskussionen, auch im nationalen Sicherheitsrat, ob man den Schritt wagen sollte – und die Meinung, die sagte, ‚lasst uns diesem Schritt eine Chance geben‘, hat sich durchgesetzt.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.