Trotz Corona: Starkes Jahr für den israelischen Technologiesektor

0
Tel Aviv Stock Exchange. Foto Yaniv Morozovsky, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35912999
Tel Aviv Stock Exchange. Foto Yaniv Morozovsky, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35912999
Lesezeit: 2 Minuten

Israelische Technologieunternehmen haben sich während der Coronavirus-Pandemie erneut gut entwickelt und im zweiten Jahr in Folge Rekordinvestitionen getätigt, wie eine am Montag veröffentlichter Bericht zeigt. Dies geht aus den Daten hervor, die am Montag im IVC-Meitar Israel Tech Review veröffentlicht wurden

Start-Up Nation Central, eine israelische Non-Profit-Organisation, die den lokalen Technologiesektor fördert, teilte mit, dass israelische Technologieunternehmen im vergangenen Jahr ein Allzeithoch von 26,6 Mrd. USD erzielt haben. Das war mehr als doppelt so viel wie im Jahr 2020, das ebenfalls ein Rekordjahr war, so Start-Up Nation Central.

Dem Bericht zufolge war das letzte Quartal 2021 das stärkste, mit Investitionen in Höhe von 8 Milliarden Dollar bei 206 Transaktionen in den letzten drei Monaten des Jahres.

Laut dem Bericht waren Sicherheitsprodukte, allen voran Cybersecurity, weiterhin der grösste israelische Technologiesektor, gefolgt von Unternehmens- und Finanztechnologie. Auf diese drei Sektoren entfielen im vergangenen Jahr etwa zwei Drittel der Gesamtinvestitionen.

Einem Bericht von PwC Israel vom letzten Monat zufolge erreichten die Exits im Technologiebereich (definiert als Fusionen und Übernahmen oder Börsengänge von Aktien) im Jahr 2021 einen Wert von 82,4 Milliarden Dollar.

Avi Hasson, Geschäftsführer von Start-Up Nation Central, sagte, die Ergebnisse belegten die Widerstandsfähigkeit des boomenden israelischen Technologiesektors. „Israelische Unternehmen haben ihre Flexibilität und Reaktionsfähigkeit bewiesen, indem sie fortschrittliche Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen entwickelt haben, in denen sie am meisten benötigt wurden“, so Hasson.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.