Israelischer Verteidigungsminister Gantz unterzeichnet Abkommen mit Marokko

0
Israels Verteidigungsminister Benny Gantz (R) und der für die Landesverteidigung zuständige marokkanische Ministerdelegierte Abdellatif Loudiyi. Foto Ariel Hermoni/MoD
Israels Verteidigungsminister Benny Gantz (R) und der für die Landesverteidigung zuständige marokkanische Ministerdelegierte Abdellatif Loudiyi. Foto Ariel Hermoni/MoD
Lesezeit: 2 Minuten

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz hat am Mittwoch in Rabat ein Verteidigungsmemorandum mit dem Abgesandten des marokkanischen Verteidigungsministeriums, Abdellatif Loudiyi, unterzeichnet.

Die beiden Vertragsparteien unterzeichneten das Dokument in einem Sitzungssaal des Verteidigungsministeriums des Königreichs im Beisein mehrerer Vertreter aus Israel und Marokko.

Nach Angaben der Washington Post legt das Memo den Grundstein für die Sicherheitskooperation, den Austausch von Geheimdienstinformationen und künftige Waffenverkäufe“ zwischen den beiden Staaten.

Obwohl das Dokument keine konkreten zukünftigen Initiativen nennt, ist es die erste Massnahme, die den Grundstein dafür legt, dass israelische Verteidigungsunternehmen mit Marokko Geschäfte machen können, berichtet Haaretz.

Der Besuch von Gantz ist insofern historisch, als es sich um die erste offizielle Reise eines israelischen Verteidigungsministers nach Marokko handelt.

Verteidigungsminister Benny Gantz sagte gegenüber den Medien: „Wir haben soeben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich mit Marokko unterzeichnet. Das ist eine sehr wichtige Entwicklung, die es uns ermöglichen wird, an gemeinsamen Projekten zu arbeiten und die industrielle Zusammenarbeit zu fördern. Die Beziehungen zwischen Israel und Marokko werden ausgebaut und vertieft.“

Marokko hat seine Beziehungen zu dem Land im vergangenen Jahr im Rahmen eines Abkommens normalisiert, das auf das Abraham-Abkommen zurückgeht, in dessen Rahmen auch die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain diplomatische Beziehungen zu Israel aufgenommen haben.

Vor seinem Treffen mit Loudiyi besuchte Gantz das Grab von Mohamed V., dem Grossvater des derzeitigen Königs von Marokko, Mohamed VI.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.