Technion in Israel führend im Bereich künstliche Intelligenz in Europa

0
Symbolbild. Foto IMAGO / Alexander Limbach
Symbolbild. Foto IMAGO / Alexander Limbach
Lesezeit: 2 Minuten

Israels führende technische Forschungseinrichtung, das Technion, wurde in einer Bewertung von CSRankings als das führende Institut für Machine-Learning-Forschung in Europa eingestuft. Auf Platz zwei und drei folgten die Schweizer Forschungseinrichtungen EPFL und ETH Zürich. Die Bewertung basiert auf Daten, die zwischen 2016 und 2021 erhoben wurden.

Auch in der Forschung zur künstlichen Intelligenz liegt das Technion weltweit auf Platz 15.

Etwa 46 Personen forschen am Technion im Bereich der künstlichen Intelligenz, und über 100 forschen in den Bereichen Industrierobotik, Cybersicherheit und intelligente Fahrzeuge. Etwa 42 dieser Forscher haben Arbeiten verfasst, die bis zu 30 Mal auf Informatikkonferenzen veröffentlicht wurden, so die Rangliste.

Das Technion-Forschungszentrum für maschinelles Lernen und intelligente Systeme ist in Israel und weltweit führend in der KI-Forschung. Es arbeitet mit anderen Forschungseinrichtungen wie der Carnegie Mellon University und dem amerikanischen Softwareunternehmen PTC zusammen und stellt Verbindungen zwischen Forschern und der Industrie her.

„Wir sind sehr stolz auf die Anerkennung, die das Technion für seinen Beitrag zur künstlichen Intelligenz erhalten hat – vor allem, weil es auch in Zukunft tiefe und persönliche Kontakte zu anderen auf diesem Gebiet knüpfen und einen bedeutenden Einfluss auf das haben wird, was wir in Zukunft erwarten können“, sagte der Direktor des Technion UK, Alan Aziz, gegenüber israelischen Medien.

Das Technion – Israel Institute of Technology in Haifa hat weltweites Ansehen für seine Arbeit in zahlreichen wissenschaftlichen Bereichen erlangt, darunter Biowissenschaften, Biotechnologie, Stammzellenforschung, nachhaltige Energie, Wasserwirtschaft, Werkstofftechnik sowie Luft- und Raumfahrt und Informationstechnologie. Derzeit besuchen mehr als 13.000 Studenten die Universität.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.