Wochenkommentar von Giuseppe Gracia: Judenhass in Europa, Soziale Medien, Rosh Hashanah

0
Lesezeit: < 1 Minute

Giuseppe Gracia (54) ist Schriftsteller, Publizist und Kommunikationsberater. Sein neuer Roman „Glorias Finale“ ist erschienen bei Nagel & Kimche, Zürich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.