Hamas hindert UN-Inspektoren Tunnel unter UNRWA-Schule in Gaza zu untersuchen

0
Foto Screenshot Dokumentation von Hamas-Tunneln ausgestrahlt auf Aljazeera / Youtube am 4. Juni 2021.
Foto Screenshot Dokumentation von Hamas-Tunneln ausgestrahlt auf Aljazeera / Youtube am 4. Juni 2021.
Lesezeit: < 1 Minute

Wie die israelische Nachrichtenagentur Kan News berichtete, hat die Hamas ein Team von UN-Inspektoren daran gehindert, einen Tunnel zu untersuchen, der im Juni unter einer Schule im Gaza-Viertel Zaitoun entdeckt wurde.

Unter Berufung auf palästinensische Quellen hiess es in dem Bericht, dass eine Bombenentschärfungseinheit des Minenräumdienstes der Vereinten Nationen (UNMAS) vor einigen Tagen auf Ersuchen des Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA), welches die Schule betreibt, vor Ort eingetroffen sei.

Als die Hamas-Polizei von der Anwesenheit der UNMAS-Inspektoren erfuhr, zwangen sie die Inspektoren zu gehen.

Daraufhin sagte das UNMAS-Team die geplante Inspektion einer weiteren vom UNRWA betriebenen Schule in Rafah ab, unter der sich dem Bericht zufolge ebenfalls ein Hamas-Tunnel befindet.

Angesichts der fehlenden Sicherheitsinspektionen können die Schulen nächste Woche nicht wie geplant geöffnet werden.

Der israelische Botschafter bei der UNO, Gilad Erdan, zeigte sich empört über den Bericht. Erdan forderte den UN-Generaldirektor und den Generaldirektor von UNRWA auf, eine gründliche Überprüfung aller UNRWA-Standorte im Gazastreifen vorzunehmen.

«Die Hamas will nicht, dass die UNO eine UNRWA-Schule inspiziert, weil sie nicht will, dass die Welt erfährt, dass sie Raketen und Waffen unter palästinensischen Kindern lagert und gleichzeitig auf israelische Kinder schießt – ein doppeltes Kriegsverbrechen!» so Gilad Erdan auf Twitter.

Dokumentation von Hamas-Tunneln ausgestrahlt auf Aljazeera am 4. Juni 2021.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.