Israel verlegt Luftabwehr in den Süden da iranische Angriffe aus dem Jemen befürchtet werden

Lesezeit: 2 Minuten

Das israelische Militär hat in den letzten Tagen aus Sorge vor einem Angriff der vom Iran unterstützten Houthi-Miliz im Jemen Luftabwehrbatterien rund um die südliche Stadt Eilat stationiert.

Der Entscheid fiel auf den ersten Jahrestag der Tötung von Qassem Soleimani, dem einflussreichen Chef der Quds-Truppe des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, durch die USA bei einem Luftangriff im Irak und anderthalb Monate nachdem Mohsen Fakhrizadeh, der Leiter des militärischen Atomprogramms des Iran, mutmasslich von Israel getötet worden war.

Einige Militärs gehen davon aus, dass der Iran die kommenden Wochen vor dem Amtsantritt von Joe Biden für einen Vergeltungsschlag gegen Israel nutzen könnte.

Letzten Monat sagte IDF-Sprecher Hidai Zilberman einem saudischen Nachrichtenportal, dass Israel über Informationen verfüge, die darauf hindeuten, dass der Iran unbemannte Drohnen und „intelligente Raketen“ im Irak und im Jemen entwickelt, und dass diese Waffen die Fähigkeit haben sollen, Israel zu treffen.

Angesichts dieser Bedrohung wurden in den letzten Tagen Iron Dome- und Patriot-Raketenabwehrbatterien in der Nähe von Israels südlicher Stadt Eilat stationiert. Das Iron Dome-System wird in der Regel gegen Raketen und Mörsergranaten eingesetzt, kann aber auch kleine Drohnen und Marschflugkörper abfangen. Das Patriot-System wird vor allem zur Abwehr von ballistischen Raketen und grösseren Flugzeugen wie Kampfjets und unbemannten Luftfahrzeugen eingesetzt.

Der Houthi-General Mohammed Nasser al-Atifi sagte dem arabischen Medienportal Al-Medean im Dezember, dass seine Truppen „eine ganze Reihe von Zielen haben, sowohl an Land als auch auf See, auf die sie den zionistischen Feind angreifen können.“

Seine Truppen würden „nicht zögern, sie anzugreifen, wenn die Führung dies beschliesst. Unsere militärischen Kräfte sind für diese Art von Angriff vorbereitet“, fügte er hinzu.

Artikel zum Thema

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Stay Connected

5,447FansGefällt mir
214NachfolgerFolgen
1,308NachfolgerFolgen

NEU