Welches waren 2019 die beliebtesten Babynamen in Israel?

Lesezeit: < 1 Minute

Der häufigste Name, der jüdischen Jungen im Jahr 2019 gegeben wurde, war David, gefolgt von dem Namen Ariel. Dies ergab eine Umfrage, die am Dienstag vom israelischen Zentralbüro für Statistik zu diesem Thema veröffentlicht wurde.

Der häufigste Name unter jüdischen Mädchen war zum vierten Mal in Folge Tamar. Der zuvor sehr beliebte Name Noa belegte den dritten Platz und Maya blieb auf dem zweiten Platz.

Der Name Mohammed ist der häufigste Name in Israel im Allgemeinen und natürlich auch unter muslimischen Jungen, aber er befindet sich in einem anhaltenden Abwärtstrend, und 2019 wurden in Israel weniger Jungen mit diesem Namen benannt. Unter den muslimischen Mädchen war der häufigste Name Miriam.

Unter den christlichen Israelis waren die fünf häufigsten Namen für Jungen Charbel, Elias, Joud, Majed und Josef. Die fünf beliebtesten Namen bei den Mädchen waren Marya, Mila Tia, Lin und Jouri.

Unter den jüdischen Kindern erlangten mehrere geschlechtsneutrale Namen Popularität, darunter die Namen Ariel, Omer, Noam, Uri, Daniel, Eliya und Hallel. Unter den muslimischen Kindern werden Nur, Jude und Malik sowohl für Jungen als auch für Mädchen verwendet.

Einige Namen sind Angehörigen verschiedener Religionen geläufig. Josef, Adam und Amir wurden jüdischen, muslimischen und drusischen Jungen gegeben, und Lian, Alina und Nur wurden jüdischen, muslimischen und drusischen Mädchen gegeben.

Artikel zum Thema

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Stay Connected

5,406FansGefällt mir
214NachfolgerFolgen
1,315NachfolgerFolgen

NEU

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat: Unterstützen Sie uns. Danke!