Neuer israelischer Roboter läuft über das Wasser wie die Jesus-Christus-Echse

0
Amphibious STAR. Foto Ben-Gurion University of the Negev (BGU)
Amphibious STAR. Foto Ben-Gurion University of the Negev (BGU)
Lesezeit: 2 Minuten

Ein von Forschern der Ben-Gurion-Universität des Negev (BGU) entwickelter Hochgeschwindigkeits-Amphibienroboter, der von den Bewegungen von Kakerlaken und Echsen inspiriert wurde, schwimmt und rennt mit hoher Geschwindigkeit über das Wasser und kriecht auf unwegsamem Gelände.

„Der AmphiSTAR nutzt einen von Kakerlaken inspirierten Spreizmechanismus und ist so konstruiert, dass er wie die Basilisken-Echse mit hoher Geschwindigkeit auf Wasser läuft“, sagte Dr. David Zarrouk, Direktor des Labors für Bioinspirierte und Medizinische Robotik im Fachbereich Maschinenbau der BGU.

„Wir denken, dass AmphiSTAR in der Landwirtschaft, bei Such- und Rettungseinsätzen sowie bei Ausgrabungsarbeiten eingesetzt werden kann, bei denen sowohl Krabbeln als auch Schwimmen erforderlich ist.“ so Zarrouk.

Der handflächengrosse AmphiSTAR, der zur Familie der im Labor entwickelten STAR-Roboter gehört, ist ein Roboter auf Rädern, der mit vier Propellern ausgestattet ist, die mit Hilfe des Spreizmechanismus um die Achsen gedreht werden können.

Die Propeller fungieren als Räder über dem Boden und als Flossen, um den Roboter über Wasser anzutreiben, während er schwimmt und mit hohen Geschwindigkeiten von 1,5 m/s auf dem Wasser rennt. Zwei Lufttanks ermöglichen es ihm, zu schweben und reibungslos zwischen hohen Geschwindigkeiten beim Schweben auf dem Wasser und niedrigeren Geschwindigkeiten beim Schwimmen und vom Krabbeln zum Schwimmen und umgekehrt zu wechseln.

„Unsere zukünftige Forschung wird sich auf die Skalierbarkeit des Roboters und auf das Unterwasserschwimmen konzentrieren“, sagte Zarrouk.

Die mechanische Konstruktion des AmphiSTAR-Roboters und sein Steuerungssystem wurden letzte Woche auf der IROS (International Conference on Intelligent Robots and Systems) von Zarrouk und dem Doktoranden Avi Cohen virtuell vorgestellt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.