Israel: Verteidigungsminister reist nach Washington

Lesezeit: < 1 Minute

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz ist am Mittwochabend nach Washington zu „einem wichtigen Sicherheitstreffen“ mit US-Verteidigungsminister Mark Esper und zu Sicherheitssitzungen im Pentagon abgereist.

Gantz erklärte vor seinem Besuch, dass er sich auf eine kurze und wichtige Sicherheitsmission in die Vereinigten Staaten begibt, wo er sich mit US-Verteidigungsminister Esper treffen und „wichtige Fragen für die Sicherheit Israels in den kommenden Jahren besprechen wird.“

„Wir müssen bedenken, dass neben dem Kampf gegen Corona unsere Feinde nicht einen Moment ruhen, wir haben gesehen, was gestern mit dem Tunnel im Süden passiert ist, und wir kennen die Herausforderungen in allen Gebieten. Wir werden uns weiterhin um den Staat Israel kümmern, sowohl hinsichtlich Corona als auch hinsichtlich der Sicherheit“, erklärte er in Bezug auf den vom Gaza-Streifen nach Israel führenden Terror-Tunnel, den die IDF diese Woche aufgedeckt hat.

Verschiedene Quellen weisen darauf hin, dass dieser Besuch in den letzten Tagen kurzfristig organisiert wurde und nicht im Voraus geplant war.

Am Mittwoch hielt der Generalstabschef der israelischen Verteidigungsstreitkräfte, Aviv Kohavi, ebenfalls eine Videokonferenz mit dem Vorsitzenden des US Joint Staff, General Mark A. Milley, über „die aktuelle Sicherheitslage im Nahen Osten“.

Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Artikel zum Thema

Kaddish-Initiative: Gedenken an den Exodus von Juden aus dem Nahen Osten und Nordafrika

Der jüdische Kalender ist voll von religiösen und weltlichen Daten, die von bedeutenden Anlässen und Ereignissen in der jüdischen Geschichte zeugen. Obwohl das Exil...

Iranischer Funktionär: Um dem Atomabkommen wieder beizutreten, müssen USA Sanktionen aufheben und Entschädigung anbieten

Mohammad-Javad Laridschani, Mitglied des iranischen Schlichtungsrats, sagte am Montag, dass sich die Politik des designierten US-Präsidenten Joe Biden in Bezug auf den Iran wahrscheinlich...

Corona-Proteste in der Schweiz: Neuer Anzug für rechte Narrative?

Auch der Corona-Protest in der Schweiz radikalisiert sich. Mit einer leichten Zeitverzögerung zur Entwicklung in Deutschland driftet die Ideologie der Szene nach rechts. Rechtlich lässt...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Stay Connected

5,452FansGefällt mir
214NachfolgerFolgen
1,285NachfolgerFolgen

NEU

Kaddish-Initiative: Gedenken an den Exodus von Juden aus dem Nahen Osten und Nordafrika

Der jüdische Kalender ist voll von religiösen und weltlichen Daten, die von bedeutenden Anlässen und Ereignissen in der jüdischen Geschichte zeugen. Obwohl das Exil...

Iranischer Funktionär: Um dem Atomabkommen wieder beizutreten, müssen USA Sanktionen aufheben und Entschädigung anbieten

Mohammad-Javad Laridschani, Mitglied des iranischen Schlichtungsrats, sagte am Montag, dass sich die Politik des designierten US-Präsidenten Joe Biden in Bezug auf den Iran wahrscheinlich...

Corona-Proteste in der Schweiz: Neuer Anzug für rechte Narrative?

Auch der Corona-Protest in der Schweiz radikalisiert sich. Mit einer leichten Zeitverzögerung zur Entwicklung in Deutschland driftet die Ideologie der Szene nach rechts. Rechtlich lässt...

Ulrich Sahm: Plötzlich Patient im Hadassah

Falls jemand den Autor in den letzten Wochen vermisst haben sollte – er hat Sie alle auch vermisst. Er war Patient. Und zwar nicht...

Israel, die USA und die Schweiz bieten beste Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen

Israel wurde im Mastercard Index of Women Entrepreneurs 2020 (MIWE) zum besten Land der Welt für Unternehmerinnen gekürt. Die Spitzenposition Israels erklärt sich durch genderspezifische...
Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat: Unterstützen Sie uns. Danke!