Israel: Verteidigungsminister unterzeichnet Anordnung zur Beschlagnahme von Terrorgeldern

0
Hamas-Kundgebung am 14. Dezember 2019. Foto Majdi Fathi/TPS
Hamas-Kundgebung am 14. Dezember 2019. Foto Majdi Fathi/TPS
Lesezeit: 2 Minuten

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz hat vier Beschlüsse zur Beschlagnahme von Hamas-Geldern und Eigentum unterzeichnet, die am Montag an Familienmitglieder von Terroristen in Israel übergeben worden waren.

Die Beschlüsse zielten auf Gelder ab, die sowohl von der Hamas als auch von der Palästinensischen Autonomiebehörde an Palästinenser überwiesen wurden, die wegen Terroranschlägen in israelischen Gefängnissen Haftstrafen verbüssen, sowie an Familienmitglieder von Terroristen die bei Anschlägen getötet wurden.

Laut der Jerusalem Post, beinhalten die Anordnungen die Beschlagnahme von 187.000 Schekel (rund 47’000 Euro), die für die Mutter von Abd el-Rahman Shaloudi bestimmt waren, einem 21-jährigen Palästinenser aus Silwan, der sein Auto neben der Stadtbahn im Stadtteil Sheikh Jarrah im Osten Jerusalems in eine Menschenmenge von Israelis fuhr.

Bei dem Anschlag wurden ein 3 Monate altes Baby und die 22-jährige Karen Jemima Mosquera aus Ecuador getötet und sieben weitere Personen verletzt. Shaloudi, ein bekannter Hamas-Anhänger, wurde von der Polizei angeschossen und starb an seinen Verletzungen.

Anas Rabhi Sayed Shaludi, eine in Israel ansässige Person, erhielt eine administrative Beschlagnahmeanordnung für die 187.000 Schekel, die ihr von der Hamas übergeben worden waren.

„Diese Zahlungen sind Teil der systematischen und organisierten Aktivitäten von Terrororganisationen zur Intensivierung von Terroranschlägen und -handlungen und zur Belohnung von Gefangenen und ihren Familien“, so das Verteidigungsministerium in einer Erklärung.

Die Beschlagnahmeanordnungen, die sich insgesamt auf Hunderttausende von Schekel belaufen, wurden im Rahmen einer Wirtschaftskampagne Israels gegen den Terrorismus unterzeichnet, an der das Nationale Büro des Verteidigungsministeriums zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung zusammen mit den Sicherheitsdiensten des Shin Bet, der IDF, der israelischen Polizei, dem Aussenministerium und anderen Stellen beteiligt ist.

Bereits im September unterzeichnete Gantz vier Beschlagnahmeanordnungen in Höhe von mehreren Millionen Schekel für Hamas-Gelder und -Eigentum in Gaza und weltweit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.