Die neue Regierung des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu steht.

Nachdem auch die Partei Jüdisches Heim der Koalition beitritt, verfügt Netanjahu über eine knappe Mehrheit von 61 der 120 Abgeordneten. Weniger als 2 Stunden vor Ablauf der Frist berichtete der israelische Rundfunk am Mittwochabend, Netanyahus Likud und die Partei Jüdisches Heim von Naftali Bennett hätten sich geeinigt. Netanjahu werde den Staatspräsidenten Reuven Rivlin noch in der Nacht darüber unterrichten.

Die Regierungskoalition setzt sich nun aus folgenden Gruppierungen zusammen:

Likud: 30 Sitze, Kulanu: 10 Sitze, Das jüdische Haus: 8 Sitze, Shas: 7 Sitze, Vereinigtes Tora-Judentum: 6 Sitze

Quellen: gov.il/TOI

Diesen Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •