Helden im Kampf um Menschenrechte und Demokratie – zum Nachlesen

0
963
Youngest MP in Tibet's Parliament-in-Exile Tenzin Dhardon Sharling spoke on Tibet at yesterday's 6th annual Geneva Summit for Human Rights and Democracy.
Youngest MP in Tibet's Parliament-in-Exile Tenzin Dhardon Sharling spoke on Tibet at yesterday's 6th annual Geneva Summit for Human Rights and Democracy.
Lesezeit: 7 Minuten

Die NGO UN Watch in Genf steht an vorderster Front im Kampf um Menschenrechte. Sie arbeitet eng mit den mutigsten Menschenrechtsaktivisten weltweit zusammen. UN Watch ermöglicht, dass einige von ihnen als Zeugen vor dem UN Menschenrechtsrat und anderen UN Einrichtungen Zeugnis ablegen können; andere berichten von ihren Erlebnissen am Geneva Summit for Human Rights and Democracy. Viele dieser mutigen Frauen und Männer haben die Erinnerungen an ihre Erlebnisse im Kampf für Menschenrechte und Demokratie niedergeschrieben. Hier eine Auswahl:

MEMOIREN…

Ihr werdet mich nicht besiegen: Eine Christin kämpft gegen die Schrecken des iranischen Terrorregimes von Marina Nemat (Knaur 2012)

Marina Nemat wird 1965 als Marina Moradi in Teheran geboren. Ihre Eltern entstammen der westlich orientierten Mittelschicht und gehören zur kleinen christlichen Minderheit. Wegen ihrer Proteste gegen das Regime wird Marina 1982 verhaftet und zum Tode verurteilt. Ihr Gefängniswärter ist bereit, sie zu retten, jedoch nur unter der Bedingung, dass sie seine Frau wird. Nach dessen Ermordung heiratet sie heimlich ihren Jugendfreund Andre Nemat und flieht mit ihm nach Kanada. Mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt sie heute in einem Vorort von Toronto.

Marina Nemat erhielt 2014 den Morris B. Abram Human Righs Award von UN Watch. Sie war Rednerin am Geneva Summit for Human Rights and Democracy 2013 ,  am Global Summit Against Discrimination and Persecution in New York 2011 und an der Konferenz Spotlight on Human Rights  2013 an der Diplomatischen Akademie Wien. Nemat machte dreimal Aussagen im Namen von UN Watch vor dem UN-Menschenrechtsrat.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1vPmEvd

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1onn4TY

Trouvez-le sur Amazon (Français): http://amzn.to/1u8LV1f

 

Rettet mich!: Eine pakistanische Christin kämpft gegen ihre Hinrichtung von Asia Bibi mit Anne-Isabelle Tollet (Knaur 2013)

Als die pakistanische Christin Asia Bibi während der Feldarbeit Wasser aus einem Brunnen schöpft, begeht sie einen folgenschweren Fehler. Denn ihr wird vorgeworfen, den Brunnen mit ihrem Becher verunreinigt zu haben. Wegen Blasphemie wird die Mutter von fünf Töchtern zum Tode verurteilt. Seitdem sitzt sie im Gefängnis und wartet auf ihre Hinrichtung.  Doch Asia Bibi ist bereit zu kämpfen: für ihren Mann, für ihre Kinder und um ihr Leben. Mutig meldet sie sich nun zu Wort, um die Welt auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen.  

Mithilfe von Mittelsmännern konnte Asia Bibi heimlich ihre Geschichte der Auslandskorrespondentin Anne-Isabelle Tollet diktieren, die als ständige Korrespondentin für France24 von 2008 – 2011 in Islamabad tätig war.  Anne-Isabelle Tollet hat im Namen von UN Watch eine Aussage gemacht und den UN-Menschrechtsrat angehalten, Asia Bibi zu retten.

Anmerkung: Asia Bibis Berufung war für den 9. September angesetzt, wurde aber erneut verschoben auf den 16. Oktober. Es heisst, dass die Richter in Pakistan diesen Fall immer wieder verschieben, weil sie Angst haben, sie frei zu lassen. Zwei Politiker wurden bereits 2011 Opfer eines tödlichen Anschlags, weil sie sich für Asia Bibi eingesetzt hatten.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1rU3u4N

Trouvez-le sur Amazon (Français): http://amzn.to/1rCAEZo

Find it on Amazon in English :http://amzn.to/1kinxbK

 

Die Schuld, eine Frau zu sein von Mukhtar Mai (Knaur 2007)

Dies ist die erschütternde Geschichte der jungen Pakistani Mukhtar Mai, die im Namen des Stammesrates von vier Männern vergewaltigt wurde – und sich weigerte, diese Schande durch Selbstmord auszulöschen. Sie begehrt auf, sie zieht vor Gericht und sie begreift, wie vielen Frauen und Mädchen das Gleiche widerfährt, weil sie ihre Rechte nicht kennen. Sie kämpft für Bildung und eine Mädchenschule im Dorf. Ihre Peiniger werden verurteilt, doch nur zwei Jahre später hebt ein Gericht das Urteil auf. Gegen eiserne Tradition, gegen die Mächtigen, gegen ihre eigene Scham kämpft Mukhtar Mai – und für ihre Ehre, für ihr Leben und das der Frauen in Pakistan. Jetzt erzählt sie, was ihr widerfahren ist.

Mukhtar Mai trat 2013 als Rednerin am Geneva Summit for Human Rights and Democracy von UN Watch in Genf auf.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1tvk3C5

Trouvez-le sur Amazon (Français): http://amzn.to/1hrMaCz

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1wU4p89

 

Tochter des Dschungels von Zoya Phan (2010)

Im burmesischen Dschungel wächst Zoya Phan auf, spielt mit den Hühnern unter dem Pfahlbau aus Bambus, setzt seltene Orchideen in den Garten ihres Vaters und wagt sich immer wieder in das wilde Dschungeldickicht. Und Dank ihres Glaubens an die Beseeltheit der Natur wähnt sie sich lange geborgen im Kreis ihrer Familie. Bis zu dem Tag, als das Dröhnen von Flugzeugen die Stille über dem Dschungel zerreißt und eine lange Zeit der Vertreibung und Flucht ihren Anfang nimmt. Zoya Phan wird 1980 in einem kleinen Dorf in Burma geboren. Als sie 14 Jahre alt ist, wird ihr Heimatdorf bei Bombenangriffen der herrschenden Militärs zerstört. Auf der Flucht wandert sie durch den Dschungel zwischen Flüchtlingscamps in Thailand und umkämpften Dörfern auf der burmesischen Seite der Grenze, bis sie 2007 Asyl in England erhält. Heute setzt sich Zoya Phan als Sprecherin der Menschenrechtsorganisation Burma Campaign für ein freies Burma ein.

Zoya Phan trat als Rednerin am Geneva Summit for Human Rights and Democracy 2012 von UN Watch in Genf auf.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1vMZkvV

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1rCycCd

 

GOD GREW TIRED OF US: A Memoir. By John Bul Dau and Michael S. Sweeney. (National Geographic, 2008).

„Lost Boy“ John Bul Dau’s harrowing experience surviving the brutal horrors of Sudanese civil war and his adjustment to life in modern America is chronicled in this movingly written memoir and featured in an award-winning documentary film of the same name. With touching humor, Dau recounts the shock of his tribal culture colliding with life in America. He shares the joy of reuniting with his family and the challenges of making a new life for himself while never forgetting the other Lost Boys he left behind. Dau was a featured speaker at UN Watch’s 2012 Geneva Summit for Human Rights and Democracy.

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1jMlZRz

 

NON-FICTION…

Flucht aus Lager 14 von Blaine Harden (DVA 2012)

Blaine Harden erzählt die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin, der bis zu seiner Flucht nie etwas anderes kennengelernt hatte als die grausame und primitive Lagerwelt Nordkoreas. Menschlichkeit, Vertrauen, Wärme, Zuneigung und jegliche Errungenschaften der Zivilisation waren ihm unbekannt, Hunger, Misstrauen und brutale Züchtigungen hingegen Alltag. Shins Zeugenbericht gibt einen tiefen Einblick in die unmenschlichen Lebensverhältnisse, die in dieser Lagerhölle herrschen, und schildert das berührende Schicksal eines jungen Mannes, dem wie durch ein Wunder die Flucht in die Freiheit gelang. Shin Dong-hyuk erhielt 2013 den Moral Courage Award von UN Watch und trat als Redner am Geneva Summit for Human Rights and Democracy 2013 auf.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1t197lf

Trouvez-le sur Amazon (Français): http://amzn.to/1kALbdG

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1m5B5mG

 

Niemand hört mein Schreien: Gefangen im Palast Gaddafis von Annick Cojean (atb 2014)

Muammar al-Gaddafi propagierte einen aufgeklärten Islamismus und die Gleichberechtigung der Frau, offiziell existierte unter Gaddafi keine Gewalt gegen Frauen – dabei, so wird nun bekannt, hielt der Diktator über Jahrzehnte unzählige Mädchen und Frauen im Keller seines Palastes gefangen, misshandelte und missbrauchte sie. Die Journalistin Annick Cojean stößt auf dieses größte Tabu in der libyschen Gesellschaft nach Gaddafis Tod: In Tripolis trifft sie die junge Soraya, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen. Sie erzählt der Journalistin ihre Lebensgeschichte. Als Fünfzehnjährige von Gaddafi ausgewählt und von seinen Schergen entführt, wurde sie jahrelang von dem Tyrannen gedemütigt und vergewaltigt. Doch auch Gaddafis Tod bedeutet für Soraya und ihre Leidensgenossinnen nicht das Ende ihrer Qualen – sie müssen weiterhin um ihr Leben fürchten, denn ihre Familien betrachten sie als entehrt. Und auch die libysche Gesellschaft verschließt noch immer die Augen vor dem wahren Ausmaß von Gaddafis Verbrechen und ist nicht bereit, die jungen Frauen als seine Opfer anzuerkennen und ihnen Rückhalt zu bieten. Annick Cojean ist die erschütternde und zugleich hochpolitische Schilderung eines von Gewalt und emotionaler Zerstörung geprägten Lebens gelungen.

Die Autorin, Annick Cojean, war Rednerin am Geneva Summit for Human Rights and Democracy 2014 von UN Watch.

Das Buch auf Deutsch bei Amazon: http://amzn.to/1uwJbN4

Trouvez-le sur Amazon (Français): http://amzn.to/1ontrXq

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1gYRtZE

 

FICTION…

NINE DAYS. By Fred Hiatt.(Random House, 2013).

Inspired by the true story of Chinese dissident and human rights activist Ti-Anna Wang, Nine Days is a fictionalized, and captivating teenage adventure rooted in real-world situations. In this fast-paced novel set against the scenery of Hong Kong, Vietnam and the Chinese border, a young girl and her friend must overcome immense obstacles to find her kidnapped father.

In March of this year, Ti-Ana Wang created an international stir, reported in the New York Times, when China interrupted her and sent spies to harass her as she testified on behalf of UN Watch before the Human Rights Council, denouncing the human rights situation in China and the imprisonment of her father, Wang Bingzhang, one of China’s most well known political prisoners. Ms. Wang was also a featured speaker at UN Watch’s 2011 Geneva Summit for Human Rights and Democracy.

Find it on Amazon (English): http://amzn.to/1tBwYTf

Mehr Auswahl an Büchern auf English auf der Webseite von UN Watch.