Lesezeit: < 1 Minute

Notorische Israel-VorverurteilerInnen, wir haben Ihre lauten Entrüstungen und Verurteilungen der ISIS als ausgerufenen Staat (Kalifat)  nicht gehört; auch keine Forderung nach internationalem Kriegsgerichtshof wegen Kriegsverbrechen, Verletzungen der Menschenrechte durch die ISIS. Die ISIS will ja bis an die Schweizergrenze vorrücken. Haben Sie deshalb Mühe gegenüber der ISIS den gleichen Forderungskatalog zu stellen, wie Sie es ständig mit Israel tun? Es wird Ihnen nichts, aber auch gar nichts helfen, denn in den Augen der ISIS sind Sie Ungläubige, und werden trotz Ihrer Parteinahme gegen Israel die nächsten Opfer sein. ISIS kennt keine Gnade, wie sie im Nordirak zeigte als sie bei Massenexekutionen mindestens 160 Menschen tötete.

4 KOMMENTARE

  1. In England, Frankreich und Dänemark gehört der islamische Terror bereits zum Alltäglichen der islamischen Einwohner, in Frankreich und Belgien sind bereits Juden nur aus Judenhass ermordet worden, auch Kleinkinder. Ich rechne damit, dass der islamische Terror auch in weiteren Ländern Europas Fuss fassen wird, besonders deshalb, weil die EU nur Israel, jedoch kaum die islamischen und palästinensischen Terrororganisationen Hamas, PLO, Fatah und die PA kritisiert. Dies ist ein direktes Resultat der Politik von Lady Ashton und der Israelpolitik von Ländern wie Norwegen, Irland und Schweden.
    Zudem, dürfen die Islamisten auch mit wohlwollender und schweigender Zustimmung etlicher Politiker rechnen. Auch in der Schweiz. Dann, eines Tages, werden auch auch Christen, da sie auch Ungläubige sind, in den Terror geraten.

    • Die Frage ist folgende: Wiieviel muslimischer Waehleranteil muss existieren, damit die linken alle Augen zumachen? Und wieviel langfristige erdgasverträge und Gazprom-Holdings (Iran-Investments) benötigt ein Land, damit sich auch die rechte Fraktion "STAATSNEUTRAL" verhält, sprich Israel alleine kritisiert. In den USA dürfte eine signifikante Menge kotierter Unternehmen in Saudischer und Katarrischer Hand sein. Ein plötzlicher Rückzug an der Börse würde Erdbeben verursachen. Also lässt man die Moslems ein paarRaketen finanzieren, damit die eigenen Waehler höhere Erdölpreise schlucken. Auf Kosten Israels, welches sich neuerdings getraut, das Kind beim Namen zu nennen: Katarr ist das Club Med der Terrorgruppen. Und die Saudis taten mit der Al Kaida dasselbe.

  2. Lieber Anpfiff
    Sie wollen doch nicht im Ernst ISIS mit Israel vergleichen?
    ISIS ist eine mordende Terrorgruppe, ich glaube nicht, dass sehr viele Leute in der Schweiz dasselbe von Israel behaupten.
    Die Kurden, die amerikanische Air Force und die Irakische Armee greifen ISIS an
    Andere liefern Waffen v.a. an die Kurden-darunter Iran .
    Kein land hat bis jetzt dieses "Kalifat" anerkannt. Israel ist UNO-Mitglied.
    Israel-kritkern zu unterstellen, sie billigten die Gräuel von ISIS, ist eine Frechheit. und ISIS an der Schweizergrenze? Früher waren es die Russen…

  3. HANNOVERANER bekommen empörte Zwischenrufe von SPD und Grünen bei Rede gegen Muslimischen Antisemitismus!

    riedemann Grabs betonte, dass er sich für die Verbrechen der Nazizeit schäme und alles tun werde, damit so etwas nie wieder von deutschem Boden ausgeht.

    Ebenfalls schäme er sich jedoch dafür, dass gleiches wieder geschieht, indem Moslems ihren Antisemitismus und Judenhass auf deutschem Boden ausleben, ohne dass die Staatsmacht dieses unterbindet.

    Wer in Anbetracht solcher Bilder noch von einer gelungenen Integration redet, habe den Bezug zur Realität völlig verloren und könne nur ideologisch völlig verblendet sein, so Grabs weiter.

    Die Rede wurde, besonders von SPD und Grünen, teils durch empörte Zwischenrufe unterbrochen.
    http://www.die-hannoveraner.org/02-08-2014-abgeor

Comments are closed.