SCHLAGWORTE: Zentralrat der Juden in Deutschland

Studie – „Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses“

Foto Screenshot Studie "Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses", Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Schwarz-Friesel / Technische Universität Berlin.
Nun ist auch wissenschaftlich belegt, was Betroffene bereits länger gefühlt haben: seit 2007 hat sich die Zahl antisemitischer Kommentare im Internet verdreifacht. Das ist...

WerteInitiative: Drei Jahre zivilgesellschaftliche jüdische Stimme in Deutschland

WerteInitiative e.V. Vorstand v.l.n.r.: Elio Adler, Lydia Bergida, Daniel Kohn. Foto WerteInitiative
Vor drei Jahren gründete Dr. Elio Adler in Deutschland die sogenannte "WerteInitiative". Aus der Bürgerinitiative wurde nun in den letzten Tagen ein "Verein" mit...

Deutsches Gericht gestattet Aktivitäten eines antizionistischen Aktivisten als antisemitisch zu bezeichnen

Foto Gedalya AKA David Gott - Purim2012_3948Uploaded by FunkMonk, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22149807
Ein Gericht in München hat vor zwei Wochen zugunsten der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde in der bayrischen Hauptstadt, Charlotte Knobloch, entschieden und gestattet ihr,...

Einseitige Doku zu Gaza – Offener Brief an Arte

Foto Screenshot Arte.tv 03. August 2017 13:00 Uhr.
Verschiedene Organisationen, Vereine und Einzelpersonen – darunter auch der Zentralrat der Juden in Deutschland – haben sich mit einem Offenen Brief an die Geschäftsführung...

Der WDR-Faktencheck zur Antisemitismus-Doku im Faktencheck

Foto Boris Niehaus, CC-BY-SA 4.0, Wikimedia Commons.
Nach langem Hin und Her entschloss sich die ARD, die Antisemitismus-Doku „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ von Joachim Schroeder...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Die Schweizer Medien brachten in den letzten Wochen diverse Berichte zum Nahen Osten. Besonders im Vordergrund stand dabei der sich neu abzeichnende Friedensprozess in...

Der Deutsche Israelkongress soll fortgesetzt werden

Der Deutsche Israelkongress, der am vergangenen Wochenende bereits zum vierten Mal stattgefunden hat, wird eine Fortsetzung finden, wie Sacha Stawski, Vorsitzender von ILI - I...

Deutsche Universität setzt profilierten Antisemitismusforscher ab

Die Göttinger Georg-August-Universität hat sich Ende April entschieden, den Vertrag eines der renommiertesten Antisemitismus- und Rechtsextremismus-Experten Deutschlands, des Politikprofessors Samuel Salzborn, ab Mitte 2017 nicht...

Der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Flüchtlingsdebatte

„Unser Herz ist weit. Aber unsere Möglichkeiten sind endlich.“, sagte der deutsche Bundespräsident, Joachim Gauck zum Tag der Deutschen Einheit Anfang Oktober. Gemeint sind...

Evangelische Kirche Westfalen kritisiert Kippa-Warnung

Die Präses der evangelischen Kirche in Westfalen, Annette Kurschus, hat die Juden in Deutschland aufgefordert, sich offen zu ihrem Glauben zu bekennen. "Jüdisches Leben...

Videos