SCHLAGWORTE: Palästina

Jerusalem und das Völkerrecht des Max-Planck-Institutes in Heidelberg

Das US-Konuslat in Jerusalem existiert seit 1844. Foto Magister - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7339966
Im renommierten Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg „forschen Wissenschaftler zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts...

Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt – Ein notwendiger Schritt zum Frieden.

Foto Ricardo Tulio Gandelman from Rio de Janeiro, Brazil - P1110004Uploaded by Marcus Cyron, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30192700
Der amerikanische Präsident Donald Trump hält, was seine Amtsvorgänger Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama versprochen haben: Jerusalem als die Hauptstadt Israels...

Die UN-Resolution vom 29. November 1947: Gab es einen Zusammenhang mit...

Ehemalige KZ-Buchenwald-Häftlinge auf einem Schiff im Hafen von Haifa, 15. Juli 1945. Foto PD
Es wird weithin angenommen, dass die Katastrophe des europäischen Judentums im Zweiten Weltkrieg einen entscheidenden Einfluss hatte auf den am 29. November 1947 erfolgten...

Der Weg zum UN-Teilungsplan vom 29. November 1947 – Teil 1:...

Die UN stimmte am 29. November 1947 über den Teilungsplan ab. Foto Government Press Office, Jerusalem.
Zwei für die Gründung Israels wichtige Ereignisse jähren sich diesen Monat. Der 2. November war der hundertste Jahrestag der Balfour-Deklaration. Am 29. November werden...

Iranischer Militärchef: Jeder neue Nahost-Krieg wird mit der Ausrottung Israels enden

Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden Mohammad Ali Jafari, rechts neben Ayatollah Sayyed Ali Khamenei. Foto Unknown - http://farsi.khamenei.ir/photo-album?id=36469#i, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=59145847
Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden, Generalmajor Mohammad Ali Jafari, hat am Donnerstag damit gedroht, dass jeder zukünftige Krieg in der Region zur Vernichtung Israels...

Sarah Aaronsohn – die unbekannte Nationalheldin Israels

Sarah Aaronsohn. Foto PD
Das Leben von Sarah Aaronsohn ist die Geschichte einer mutigen Frau, die für eine jüdische Nation und Heimstätte in Palästina kämpfte und 30 Jahre...

Milizen gegen palästinensische „Versöhnung“

Die al-Aqsa-Märtyrer-Brigaden. Der sog. bewaffnete Arm der Fatah. Foto Screenshot Youtube
Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmoud Abbas, erklärt, er wolle keine „Milizen“ im Gazastreifen sehen, wenn die mit der Hamas erreichte „Versöhnungs“-Vereinbarung realisiert...

Wie Palästina sich selbst „besetzt“

„Besatzung“ ist zu einer palästinensischen Allzweckwaffe geworden. Einerseits behaupten die Palästinenser, die israelische „Besatzung“ mache ernsthafte Verhandlungen mit Israel unmöglich. Andererseits sagen sie, die...

Wie Uno und EU das Geschäft der BDS-Bewegung betreiben

Der Menschenrechtskommissar der Vereinten Nationen verschickt «Blaue Briefe» an Unternehmen, die Business in israelischen Siedlungen betreiben. In den Räumlichkeiten des europäischen Parlaments hält eine...

Hamas: Mit dem Einheits-Abkommen können wir alle ‚gemeinsam gegen das zionistische...

Verhandlungsführer Saleh al-Arouri, der Terrorchef der Hamas, der nach israelischen Angaben 2014 die Entführung und Ermordung dreier israelischer Teenager plante, erklärt die Logik hinter...

Videos