SCHLAGWORTE: Judentum

Antisemitismus ohne Antisemiten

Symbolbild. Foto CC0 Creative Commons
Vor einigen Wochen sass ich mit einer guten Freundin auf der Terrasse einer Münchner Bar und wir genossen bei einigen Drinks den Sonnenuntergang eines...

Ein anhaltender Mythos: Die Verbindung zwischen Holocaust und der Gründung Israels

Ankunft von Juden in Haifa 1930. Foto Government Press Office (Israel), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22811760
Mythen sind, wie es scheint, unausrottbar, insbesondere solche über Juden – selbst, wenn sie nicht nur den historischen Tatsachen, sondern auch der elementarsten Logik...

Der wirkliche Grund, warum führende israelische Araber das jüdische Nationalstaatsgesetz ablehnen

Knesset-Mitglied Zouheir Bahloul ist der letzte arabische Einwohner Israels, der sich über Diskriminierung beklagen kann. Jahrzehntelang war er einer der populärsten Sportjournalisten Israels und wurde von Arabern und Juden gleichermassen geschätzt. Infolgedessen genoss er stets ein angenehmes Leben in Israel – eines, das er sich in jedem anderen arabischen Land nicht einmal hätte erträumen können. Foto Screenshot Youtube
Die Heuchelei der Anführer der arabischen Einwohner Israels, die über das neue Gesetz zum jüdischen Nationalstaat klagen, hat in den letzten Tagen einen neuen...

Wer sind die Ultraorthodoxen Juden, welche regelmässig Antisemiten unterstützen?

Qudstag 2018 in Berlin. Foto Screenshot Youtube
Bei jüdischen Veranstaltungen sieht man sie selten. Die Anhänger der Neturei Karta-Sekte setzten sich eher bei pro-palästinensischen Demos oder als Ehrengäste antisemitischer Diktatoren, wie...

Studie – „Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses“

Foto Screenshot Studie "Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses", Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Schwarz-Friesel / Technische Universität Berlin.
Nun ist auch wissenschaftlich belegt, was Betroffene bereits länger gefühlt haben: seit 2007 hat sich die Zahl antisemitischer Kommentare im Internet verdreifacht. Das ist...

Israels Nationalstaatsgesetz: Was soll die Aufregung?

Blick auf eine Plenumssitzung in der Aula der Knesset am 2. Juli 2018. Foto Flash90
Das israelische Grundgesetz zum jüdischen Nationalstaat, auch bezeichnet als Nationalstaatsgesetz, wurde am 19. Juli 2018 nach achtstündiger Debatte mit 62 Stimmen bei 55 Gegenstimmen...

„Charedi sein ist eine Lebensart“ – Über die Entwicklungen in der...

Foto Adam Jones from Kelowna, BC, Canada - Orthodox Father and Child with Soldiers - Western Wall - Jerusalem - Israel, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35364896
Rabbi Jehoshua Pfeffer ist ein ultraorthodoxer, "charedischer" Rabbiner. Er wuchs in England auf und wanderte nach der Matura nach Israel aus, wo er einige...

Zwischen Dschihadisten und Neonazis – Schwedische Juden fürchten um ihre Zukunft

Die Nordische Widerstandsbewegung (schwedisch Nordiska motståndsrörelsen, NMR). Foto Carl Ridderstråle, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=64146428
Als Carinne Sjoberg Mitte Mai die jüdische Gemeinde der nordschwedischen Stadt Umea auflöste, wusste sie, dass dies Schockwellen auslösen würde, die weit über die...

Syrische Schulbücher unter Assad predigen Dschihad und Hass gegen Israel und...

Die Wirtschaftsuniversität 1 in Damaskus. Foto leilita78 - At the University of Economics 1, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19653231
Eine Studie zur Bewertung des Lehrplans in Schulen, die vom Regime kontrolliert werden, ergab, dass die Bücher nicht den Standards der UNESCO für Frieden...

80. Jahrestag der Konferenz von Évian – Als 32 Staaten ihre...

13. Juli 1938; Myron Taylor, Vertreter der Vereinigten Staaten, hält eine Rede vor den Konferenzteilnehmern. Foto Yad Vashem Fotoarchiv 1619/43.
Aus Anlass des 80. Jahrestages der Évian-Konferenz von 1938 wird diese Woche am damaligen Tagungsort im Hotel Royal eine Gedenktafel angebracht werden, die an...

Videos