SCHLAGWORTE: Ideologie

Schweiz: «Gute Dienste» für Terroristen

Die beiden Hamas-Führer Yahya Al-Sinwar and Ismail Haniyeh. Foto Al-Resalah
Das Schweizer Parlament hat entschieden, die islamistische Hamas in der Schweiz weder zu verbieten noch als Terrororganisation einzustufen. EDA-Vorsteher Ignazio Cassis hält das für...

Terrorismus: Vom einsamen Wolf zum bekannten Wolf

Foto Hadas Parush/Flash90
Das Phänomen des “einsamen Wolfs” stellt bei der Terrorismusbekämpfung weiterhin eine aussergewöhnliche Herausforderung dar. Studien darüber sind bislang im Unterschied zum organisierten Terrorismus rar....

Integrationskurs mit Pflichtbesuch in Ausschwitz?

KZ Dachau. Foto E4024, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46523521
„Ich fände es sinnvoll, wenn jeder, der in diesem Land lebt, verpflichtet würde, mindestens einmal in seinem Leben eine KZ-Gedenkstätte besucht zu haben. Das...

Antisemitismus als Einfallstor für den Terrorismus

Unterstützungs-Kundgebung für den libanesischen Terroristen Georges Abdallah in Paris im Juni 2017. Foto Screenshot Youtube
Antisemitismus ist eine der tödlichsten Hass-Krankheiten, mit denen es die Menschheit je zu tun hatte. Er führte zum Holocaust, einer grauenvollen und geplanten Tragödie...

Terrorismus in Europa: Die Verbindung zu Marokko

Der hohe Anteil marokkanischer Auswanderer unter den Attentätern gravierender Anschläge steht in Kontrast zum relativen Erfolg des Königreichs, wenn es darum geht, die Bedrohung...

Der Krieg der Islamisten gegen die Zivilisation

Symbolbild. Screenshot Youtube
«Gegenüber dem Terrorismus kann man nicht neutral bleiben», sagte der ehemalige Schweizer Bundesrat Samuel Schmid einmal, als er gefragt wurde, ob sein Land, das...

Wo bleibt die Courage gegenüber (muslimischem) Antisemitismus ?

Foto Screenshot Plakat schule-ohne-rassismus.org
In Berlin wird ein 14-jähriger jüdischer Junge monatelang von muslimischen Mitschülern antisemitisch angegriffen. Trotz eindringlicher Hinweise seiner Eltern zieht die Schulleitung keine Konsequenzen, weshalb...

Warum Israels und Europas Schicksale untrennbar miteinander verknüpft sind

Es ist ein Gedanke, mit dem sich bislang nur wenige der Denker unserer Zeit beschäftigt haben. Und wenn, dann nur eher flüchtig, ohne sich...

Die Entscheidungen der Palästinenser

Am 9 Oktober 2015 erklärte der Sprecher der Hamas, Mushir Al-Masri, vor einer jubelnden Menge: „Die Jerusalem Intifada wurde ins Leben gerufen, und so Allah will, wird sie unumkehrbar sein. Wir müssen jetzt alle zur Jerusalem Intifada zusammenkommen, alle palästinensischen Fraktionen. Wurde das reine Blut nicht gesegnet? Wurden die stolzen Waffen nicht gesegnet? Wurden die heiligen Steine ​​nicht gesegnet? Wurden die gesegneten Messer nicht gesegnet? Heute sagen wir Netanyahu und allen Führer der Besatzung: Das ist unsere Wahl. Das Messer ist unsere Wahl! Das Messer symbolisiert die Schlacht um die Westbank und um Jerusalem.“ Foto Screenshot Youtube
Nachdem ich von einem fürchterlichen Wochenendtrip mit einer christlichen Jugendgruppe nach Hause gekommen war, sagte ich zu meiner Mutter, ich wolle in unserem Ort...

Schlachtfeld Erziehungssystem

Foto Université Internationale de Rabat, CC-BY-SA 4.0, Wikimedia Commons.
Warum sich die Palästinensische Autonomiebehörde die Bildungsreform des marokkanischen Königs zur Entradikalisierung zum Vorbild nehmen sollte. von Jérôme Lombard König Mohammed VI. von Marokko weiss, dass...

Videos