Freitag, 29.August 2014
  • Gilad Shalit

  • 0

    Rückkehr in die Freiheit

    von Gil Yaron

    Nach mehr als fünf Jahren Gefangenschaft kehrte gestern der verschleppte israelische Soldat Gilad Shalit heim. In Gaza feierte die radikal-islamische Hamas mit der Rückkehr von 477 Häftlingen einen grossen politischen Sieg. Manchmal kann schon eine kleine Brille viel aussagen: Israel stiess gestern einen kollektiven Seufzer der Erleichterung aus, als nach fünf Jahren und vier Monaten erstmals klar wurde, dass Gilad Shalit tatsächlich lebendig und wohlauf ist. Er humpelte zwar leicht, war sichtbar verstört, seine Stimme […]

  • 0

    Terroristen auf freiem Fuss

    von Gil Yaron

    Wenn am Dienstag der geplante Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas vollzogen wird, sollen auf beiden Seiten grosse Freudenfeste stattfinden. In Gaza bereitet man sich bereits auf die Rückkehr hunderter Palästinenser vor. Doch viele Israelis überkommt bei dem Gedanken darüber, welche Personen auf freien Fuss gesetzt werden, ein eiskalter Schauer. Mehrere Portraits prominenter Freigelassener. „Mami, Mami!“, tönte es in den vergangenen Jahren immer wieder aus der Zelle Amna Monas, einer der bekanntesten Häftlinge in Israels […]

  • 1

    Gilad Shalit – ein Phänomen der besonderen Art

    von Ulrich W. Sahm, Jerusalem

    Die Nachricht der bevorstehenden Freilassung des vor über fünf Jahren von der Hamasorganisation in den Gazastreifen entführten Soldaten Gilad Shalit hat in Israel gemischte Gefühle ausgelöst: Freude über die Rettung des Soldaten, Angst vor weiteren Geiselnahmen, Furcht vor neuen Terroranschlägen und moralische wie politische Bedenken wegen der Freilassung von 1027 palästinensischen Gefangenen. Einen Juden aus der Geiselhaft zu befreien und dafür fast jeden Preis zu zahlen, ist ein tief-religiöses Gebot, im Mittelalter in Deutschland entstanden, […]