TIPH-Beobachter im Einsatz. Foto Gershon Elinson/Flash90

Polizeibericht: Internationale Beobachter in Anti-Israel-Aktivitäten verwickelt

Israelische Politiker fordern Premierminister Benjamin Netanyahu auf, das Mandat der Beobachtermission der Temporären Internationalen Präsenz in Hebron (TIPH) zu beenden, nachdem ein polizeilicher Sonderbericht...
Hassan Nasrallah, Führer der libanesischen Terrorgruppe Hisbollah. Foto Ferran Queved/Flash90.

Die Terrorgefahr durch den Iran und die Hisbollah in Europa

Seit fast 40 Jahren ist der Iran der weltweit führende staatliche Förderer des Terrorismus und verfügt über eine lange und blutige Geschichte von Terroranschlägen.   von...
Kundgebung gegen Antisemitismus in Grossbritannien. Foto "Campaign Against Antisemitism".

Erfolge im Kampf gegen Antisemitismus 2018

2018 gab es eine Vielzahl wichtiger Aktionen gegen Antisemitismus. Die Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse am Ende des Jahres bietet ein Gegengewicht zum jährlichen –...
Foto Volcani Center

Afrikanische Länder, die in der UNO gegen Israel stimmten, trafen sich...

Am Donnerstag vor einer Woche stimmten Nigeria und Sambia bei den Vereinten Nationen gegen eine Anti-Hamas-Resolution und trugen somit dazu bei, dass diese nicht verabschiedet...
Mosul. Foto International Christian Concern / Facebook

Die Zerstörung Mossuls überschattet die Ninive-Ebene

Einst war Mossul eine blühende Stadt im Irak. Heute sind überall Trümmerhaufen vorhanden. Gebäude sind vollkommen zerstört; Autos mit Einschusslöchern durchsetzt. Trotz...
In der Türkei gibt es derzeit weniger als 15.000 Juden, und ihre Zahl nimmt Berichten zufolge immer weiter ab. Die Istanbuler Neve Şalom Synagoge (im Bild) wurde dreimal von Terroristen angegriffen: 1986 (durch die Abu Nidal Organisation); 1992 (durch die türkische Hisbollah) und 2003 (durch Al-Qaida). Foto Flickr user Chadica - https://www.flickr.com/photos/chadica/3584593477/in/photostream/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18857898

Antisemitismus: In der Türkei ein Karrieresprungbrett für Regierungslaufbahn?

Während sich die islamische Regierung der Türkei zunehmend autoritär verhält, scheinen religiöse Minderheiten im Land die am stärksten betroffene und angegriffene Gruppierung zu sein.   von Uzay Bulut Die...
Der niederländische Aussenminister Stef Blok mit dem palästinensischen Aussenminister Riad Malki. Foto Buitenlandse Zaken / Aad Meijer. Flickr.com

Israelische NGOs: Was die niederländische Regierung für förderungswürdig hält

Ein amtliches Dokument des niederländischen Aussenministeriums, das Aktivitäten aufzählt, welche „die jüdischen Gemeinschaften in der Diaspora dazu aufruft, ihren Widerstand gegen die Besatzung zu...
Warntafel im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz. Foto CNN International

Studie: Antisemitismus in Europa weit verbreitet, Erinnerung an den Holocaust schwindet

Eine aktuelle CNN-Studie belegt, dass der Antisemitismus in Europa nach wie vor präsent ist. Die Umfrageergebnisse deuten zudem daraufhin, dass die Erinnerungen an den...
Scheich Ahmed al-Raissouni (links), Nachfolger von Scheich Yusuf Qaradawi (rechts). Foto Jerusalem Center for Public Affairs / Arabische Presse.

Muslimbruderschaft: Der „Kopf der Schlange“ zieht sich zurück

Scheich Yusuf Qaradawi, bekannt als „Scheich der Terroristen“ und „Kopf der Schlange“ des islamischen Terrors, hat aufgrund seines Alters seinen Rückzug aus der Welt...
US-Präsident Donald J. Trump unterzeichnet in Bedminster, New Jersey, eine Anordnung mit dem Titel " Wiedereinführung bestimmter Sanktionen mit Blick auf den Iran ", 6. August 2018. Foto Shealah Craighead - https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/statement-president-reimposition-united-states-sanctions-respect-iran/, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71468881

Warum die erneuerten US-Sanktionen gegen den Iran eine gute Nachricht für...

Falls die Vereinigten Staaten Sorgen in Bezug auf schärfere Sanktionen gegen den Iran haben, sollten sie die Bedenken einfach fallen lassen. Bei Leuten unbeliebt...