Symbolbild. Foto CAPJPO-EuroPalestine / Facebook

Antisemitismus in Frankreich – Staatlich sanktionierter Hass

Wieder einmal wird in Paris gegen Antisemitismus demonstriert. Solche Kundgebungen finden in Frankreich inzwischen regelmässig statt: wenn wieder ein Jude ermordet wurde oder, wie...
Hamas Sommercamps 2017. Foto Facebook / Hamas

Kindersoldaten in Gaza: ZDF Fauxpas zeigt grosse Ahnungslosigkeit

Anlässlich des internationalen „Red Hand Day“ berichtete das ZDF über den weltweiten Missbrauch von Kindern als Soldaten. In einer mittlerweile entfernten Grafik tauchte Israel...
Foto Jorge Láscar - Road along the Dead Sea, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31947780

Amnesty International: Tourismus als Beihilfe zu Kriegsverbrechen?

In einer neuen Broschüre greift Amnesty International (AI) vier grosse Online-Buchungsplattformen dafür an, den Tourismus in Ostjerusalem und israelischen Siedlungen im Westjordanland zu begünstigen....
Demonstration in Berlin am 17. Juli 2014: Beim Teilnehmer im Vordergrund ist auf dem Unterarm die von Schwingen umrahmte Zahl achtundachtzig eintätowiert, ein Nazi-Zahlencode für den Hitlergruss. Foto Von Boris Niehaus, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34607239

Der Rechtsextremismus und der Islamismus: Eine komplizierte Liebesgeschichte

Die Europäische Rechte gilt allgemein als Gegner des politischen Islam. Dies gilt sicherlich für die meisten rechtskonservativen und populistischen Parteien. Die Situation bei den...
Symbolbild. Foto zVg

Terroristen in Anzügen im Dienste von BDS

Terroristen in Anzügen – so lautet der Titel eines Berichtes, der vom israelischen Ministerium für strategische Angelegenheiten diese Woche veröffentlicht wurde. Er zeigt auf...
Foto Screenshot Vimeo

Erziehung zu anti-israelischer Hetze in Jerusalemer UNRWA-Schulen

Experten und ehemalige israelische Politiker sind der Ansicht, dass die UN-Agentur den israelisch-palästinensischen Konflikt aufrechterhält, indem sie zu Hetze ermuntert. Sie fordern daher die...
Fatah Kundgebung im Januar 2019. Foto Facebook / Fatah

Das Märchen von der moderaten Fatah

Die angeblich so gemässigte Fatah hat einen Sprecher für europäische Angelegenheiten, der Israel bei jeder sich bietenden Gelegenheit dämonisiert und delegitimiert. In einem libanesischen...
Symbolbild. Foto ReDoc - Research & Documentation / Youtube

Kann die Verbreitung des islamischen Antisemitismus gestoppt werden? Deutschland versucht es.

Nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle, die von muslimischen Migranten ausgingen, hat Deutschland letztes Jahr verstärkte Massnahmen gegen den islamischen Antisemitismus versprochen. Viele machten die...
Die Selektion ungarischer Juden auf der Rampe bei Auschwitz-II (Birkenau) in Polen im Mai/Juni 1944. Juden wurden entweder zur Arbeit oder in die Gaskammer geschickt. Mehrere Quellen vermuten, dass der Fotograf Ernst Hoffmann oder Bernhard Walter von der SS war.

Internationaler Holocaust-Gedenktag. Studien zeigen: Erinnern allein reicht nicht

Heute begeht die Staatengemeinschaft den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Doch das Gedenken an die NS-Verbrechen allein nicht reicht, legen...
Die neun jüdischen Opfer waren: Ezra Naji Zilkha, 60, von Basrah, Charles Raphael Horesh, 45, aus Bagdad, Fouad Gabbay, 35, von Basrah, Yeheskel Gourji Namerdi, 32, von Basrah, Sabah Haim Dayan, 25, von Basrah, Daaud Ghali, 21, von Basrah, Naim Khedouri Helali, 21, aus Basrah, Heskel Saleh Heskel, 20, von Basrah, Daoud Heskel Barukh Dellal, 20, von Basrah, Foto PD

27. Januar 1969 in Bagdad: 500.000 Menschen feiern die Hinrichtung von...

Am diesjährigen 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, sollte auch einem anderen Ereignis aus der Geschichte der mörderischen Verfolgung der Juden...