sechs-tage-krieg - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 3

Rabbi Shlomo Goren sprach am 7. Juni 1967 in Jerusalem ein Dankgebet , das live in ganz Israel übertragen wurde. Kurz danach hielt Goren, in das Schofar blasend und eine Torarolle tragend, das erste jüdische Gebet an der Klagemauer seit 1948 ab. Foto Benny Ron
...des Sechstagekriegs rund 42 000 Quadratmeilen an Territorium erobert und war damit flächenmässig dreieinhalb mal grösser als vor dem Krieg. War Israel vor dem Sechstagekrieg militärisch äusserst verwundbar gewesen, konnten...

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 1

Verteidigungsminister Moshe Dayan, Chef des Stabes Yitzhak Rabin, General Rehavam Zeevi (R) und General Narkis in der Altstadt von Jerusalem am 07. Juni 1967. Foto Ilan Bruner, GPO. CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons.
...Auseinandersetzungen und Krisen, vom Yom-Kippur-Krieg 1973 bis zur Intifada, sind eine unmittelbare Folge dieser sechs intensiven Kriegstage. Bis heute hält nicht nur die Diskussion über die politischen Auswirkungen des Sechstagekriegs...

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 2

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967. Foto IDF Archiv.
...Tag verkündete der UNO-Sicherheitsrat einen Waffenstillstand, der von allen Kriegsparteien akzeptiert wurde. Der Krieg war vorbei. Am Ende des Sechstagekriegs standen 679 Tote und 2563 Verletzte auf israelischer Seite. Die...

Wer sagte was? Ein Blick hinter die Kulissen des israelischen Sicherheitskabinetts...

An der Front im Sinai. Foto IDF
...einem Krieg. Shapira war resigniert und sagte, ohne Krieg seien Ägyptens Taten nicht rückgängig zu machen. Galilis Haltung war schärfer: der Krieg sei schon da. Er wollte wissen, wie die...

Erklärungen zur UN-Sicherheitsratsresolution 242

...wird, dass entsprechend Resolution 242 die Besetzung der Gebiete, die Israel im Sechs-Tage-Krieg von 1967 eingenommen hat, illegal sei, insbesondere als der Krieg dem Staat Israel durch die Aggression arabischer...

Wer sagte was? Ein Blick hinter die Kulissen des israelischen Sicherheitskabinetts...

Die dreizehnte israelische Regierung, unter der Leitung von Levi Eshkol, dauerte vom 12 Januar 1966 bis am 17 März 1969 und wurde nach der Gründung der sechsten Knesset vereidigt. Foto GPO Archiv
...Ein kürzlich veröffentlichtes Transkript der Protokolle des israelischen Sicherheitskabinetts erzählt über die spannungsgeladenen Sitzungen vor und während des Sechstagekrieges. Der Staatsarchivar Dr.Yaacov Lozowick hat die Protokolle analysiert. Erster Teil (Teil...

Westjordanland, Cisjordanien, Judäa und Samaria

...definiert wurden. Diese Landstücke befanden sich bis zum Sechs-Tage-Krieg 1967 angrenzend der geteilten Stadt Jerusalem und Latrun. Wichtige Daten: 1967: Infolge des Sechs-Tage-Krieges fällt das Westjordanland und Ostjerusalem von Jordanien...

Wer sagte was? Ein Blick hinter die Kulissen des israelischen Sicherheitskabinetts...

Nach der Vereinigung Jerusalems tanzen junge Israelis am 2. Juli 1967 auf dem Platz vor der Westmauer in der Altstadt Hora. Foto GPO
...Folge des Krieges systematisch neu gezeichnet wurden. Der Zweite Weltkrieg und die Shoah waren für sie in so frischer Erinnerung wie für uns die Regierung Clinton, und Israels Unabhängigkeitskrieg lag...

Status Quo auf dem Tempelberg

...Der Tempelberg spielt in den jüngsten Unruhen in Jerusalem eine zentrale Rolle, die mit seinem Status im religiös-politischen Diskurs in der Region zusammenhängt. Seit dem Sechs-Tage Krieg und der Wiedervereinigung...

Der strategische Verbündete des Islamismus: das Leugnen

...insbesondere bei Kriegen. Jeder wusste, dass Hitler auf Krieg aus war, doch es musste erst der Einmarsch in Polen kommen, damit die Leute aufhörten, sich vorzumachen, dieser Krieg könne irgendwie...

Videos