sechs-tage-krieg - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 3

0
Rabbi Shlomo Goren sprach am 7. Juni 1967 in Jerusalem ein Dankgebet , das live in ganz Israel übertragen wurde. Kurz danach hielt Goren, in das Schofar blasend und eine Torarolle tragend, das erste jüdische Gebet an der Klagemauer seit 1948 ab. Foto Benny Ron
Die Kriegshandlungen zwischen dem 5. und dem 10. Juni 1967 dauerten insgesamt 132 Stunden. Damit ging der Sechstagekrieg als der bis dato kürzeste Krieg...

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 2

5
Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967. Foto IDF Archiv.
Es ist der frühe Morgen des 5. Juni 1967: Die Sonne ist schon aufgegangen, es ist frühsommerlich warm an diesem Junitag. Die Sicht ist...

Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 – Teil 1

0
Verteidigungsminister Moshe Dayan, Chef des Stabes Yitzhak Rabin, General Rehavam Zeevi (R) und General Narkis in der Altstadt von Jerusalem am 07. Juni 1967. Foto Ilan Bruner, GPO. CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons.
Der Sechstagekrieg von 1967 jährt sich in diesem Juni zum 50. Mal. Dieser kürzeste aller Kriege im Nahen Osten hat die regionalen Machtverhältnisse wie...

UN stimmt Pro-Israel – Wissen und Innovation statt Indoktrination

2
UN-Generalversammlung 25. November 2019. Foto UN Photo/Eskinder Debebe
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Die Vereinten Nation haben sich mehrheitlich für eine von Israel eingebrachte Resolution entschieden:  Wissen und Engagement...

Das Jordantal wartet

1
Ein Blick über das Jordantal, mit Blick auf das Galiläische Meer. Foto Cycling Man via Flickr, https://www.flickr.com/photos/tony709/9922864085, (CC BY-NC-ND 2.0)
Ministerpräsident Netanyahus Versprechen, dem Jordantal Souveränität zu geben, ist lobenswert. Die Gründe dafür leuchteten bereits Ministerpräsident Levi Eshkol unmittelbar nach dem Sechs-Tage-Krieg von 1967...

Die Muslimbruderschaft in der Schweiz – Die ersten Jahrzehnte

0
Fahnen der Muslimbrüder. Foto Screenshot Youtube
Zwei französische Journalisten enthüllten vor Kurzem, dass Qatar Charity, eine regierungsnahe Organisation jenes Golf-Emirats, bis 2014 mehr als 70 Millionen Euro in seine Missionierungstätigkeit...

Der Tempelberg: Aufstände und Provokationen

0
Auf dem Tempelberg am 11. August 2019. Foto TPS
Jerusalem ist seit jeher Schauplatz politischer Machtspiele und Zankapfel der drei grossen Weltreligionen — dem Christentum, Judentum und Islam. Die beiden letztgenannten haben jeweils...

Interreligiöses Lernen: „Mauern werden ja gebaut, um sich abzugrenzen“

4
Pädagogische Hochschule des Kantons St. Gallen. Foto EtschPat, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=63134088
Johannes Gunzenreiner und Monika Winter-Pfändler sind Dozenten an einer Einrichtung, die theologisches Wissen vermittelt. Doch in einem Werbefilm für eine von ihnen geleitete Studienreise...

Geschichtsklitterung beim Deutschlandfunk ?

0
Foto blu-news.org - Deutschlandradio, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38533159
Unter dem Titel „Gaza-Jericho-Abkommen. Der gescheiterte Friedensprozess in Nahost“ hat die Domradio-Redakteurin Ina Rottscheidt aus Anlas des 25. Jahrestages der Unterzeichnung der...

27. Januar 1969 in Bagdad: 500.000 Menschen feiern die Hinrichtung von...

2
Die neun jüdischen Opfer waren: Ezra Naji Zilkha, 60, von Basrah, Charles Raphael Horesh, 45, aus Bagdad, Fouad Gabbay, 35, von Basrah, Yeheskel Gourji Namerdi, 32, von Basrah, Sabah Haim Dayan, 25, von Basrah, Daaud Ghali, 21, von Basrah, Naim Khedouri Helali, 21, aus Basrah, Heskel Saleh Heskel, 20, von Basrah, Daoud Heskel Barukh Dellal, 20, von Basrah, Foto PD
Am diesjährigen 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, sollte auch einem anderen Ereignis aus der Geschichte der mörderischen Verfolgung der Juden...