Foto Paltimes / Twitter
Foto Paltimes / Twitter

Aus Furcht vor ökologischen Schäden, die durch den geplanten Massenbrand von Autoreifen am Freitag an der Grenze zu Gaza verursacht werden könnten, fordert die israelische COGAT (Koordinator für Regierungsangelegenheiten in den Gebieten) die Weltgesundheitsorganisation WHO auf, sich dagegen auszusprechen.

 

Die geplante Fortsetzung, des von der Hamas als „Tire Friday“ (Reifen-Fritag) bezeichneten Protestes an der Grenze zu Gaza am Freitag, könnte durch die von der Terrororganisation geplante Verbrennung von Tausenden von Reifen um die Sicht der israelischen Soldaten zu vernebeln, grosse ökologische Schäden in dem Gebiet verursachen.

 

Zwar gibt es in Gaza einige wenige Gruppen, die sich gegen die damit verbundene ernste ökologische Gefahr aussprechen, doch wird keine Änderung des Protestes erwartet.

Aus Angst vor Umweltschäden schickte der Koordinator der Regierungsaktivitäten in den Territorien, Generalmajor Yoav Mordechai, einen Brief an den Chef der Weltgesundheitsorganisation WHO, in dem er ihn aufforderte, gegen die „ökologische Katastrophe“ zu intervenieren, die ausgelöst werden könnte.

„Die Terrororganisation Hamas, die den Gaza-Streifen kontrolliert, hat für diesem Freitag an der Grenze zu Israel den Befehl erteilt, etwa 10.000 Reifen zu verbrennen“, schrieb er. „Das Verbrennen von Reifen in einer so großen Menge wird das Ökosystem in diesem Gebiet schwer beschädigen, das Leben, die Flora und die Gesundheit der Anwohner schwer beeinträchtigen, den Grundwasserspiegel zusätzlich verschmutzen und zu einer noch nie dagewesenen Luftverschmutzung führen.“

Die ganze Woche wurden Reifen gesammelt und an die Grenze transportiert. Foto Facebook
Die ganze Woche wurden Reifen gesammelt und an die Grenze transportiert. Foto Facebook

„Ich fordere Sie als Leiter einer internationalen Organisation, deren Ziel es ist, die Gesundheit zu fördern und die natürlichen und ökologischen Ressourcen zu schützen, auf, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um öffentlich vor dieser ökologischen Katastrophe zu warnen und gegen das unverantwortliche Verhalten der Hamas zu protestieren“ so Generalmajor Yoav Mordechai im Brief an die WHO.

Quellen: COGAT, Agenturen, The Times of Israel

Diesen Beitrag teilen
  • 356
  • 7
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •