Das jüdische Lichterfest Chanukka ist noch immer in vollem Gange. Traditionell werden dazu zur Erinnerung an das Öl-Wunder in Öl ausgebackene Gerichte wie Kartoffelpuffer (Lewiwot) oder Pfannkuchen/Berliner (Sufganiot) gegessen. Letztere gehören ja auch am Silvesterabend traditionell auf den Tisch. Wenn also die Juden am Samstag das 8. Chanukka-Licht entzünden, essen sie das gleiche wie ihre Nachbarn, die das neue Jahr begrüßen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen chag Chanukka sameach, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017!

Diesen Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • nussknacker56

    Liebe Redaktion von Audiatur-Online,

    „Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne“ schrieb Fritz Kellner in seinen Tagebüchern. Vielen Dank, dass Sie gegen Denkfaulheit, Ignoranz, Ressentiments und Lernresistenz die Stimme erheben. Für das Jahr 2017 wünsche ich Ihnen allen persönliches Glück, Mut, Zuversicht und weiterhin ein gutes Durchhaltevermögen.

    Ein Danke geht auch an alle Autorinnen und Autoren, die hier mit fundierten Analysen und Beiträgen über Hintergründe von Geschehen dazu beitragen, dass ein Fazit, wie das eingangs erwähnte, eines Tages endgültig Geschichte sein wird.